top of page

22.Rothaus-Beachcup ein voller Erfolg – Teil Eins der Jubiläumsfeierlichkeiten mit Gästen aus Passy

Zum Auftakt der Feierlichkeiten zum 50.Geburtstag der Volleyballabteilung durften sich Spieler, Gäste und Helfer über einen gelungenen 22.Rothaus-Beachcup freuen, der am Samstag (Freizeit) und Sonntag (Aktive Herren) bei idealem Volleyballwetter im Schönbergbad Pfullingen stattfand.

Zum Freizeitturnier waren auch fünf Jugendmannschaften aus Passy – Pfullingens Partnerstadt -, angereist, die allerdings trotz großem Einsatz am Ende nichts mit dem Ausgang zu tun hatten. Hier kristallisierte sich schnell heraus, dass im Halbfinale die vier besten Teams des Tages aufeinandertrafen. In einem von beiden Seiten mit tollen Blockaktionen und spektakulären Rettungstaten in der Abwehr gekennzeichneten Spiel setzte sich der Vorjahreszweite „JaNiTo“ aus Eningen gegen die „Michellis“ aus Pfullingen mit 21:14 durch und stand wieder im Finale. Im anderen Halbfinale wehrte sich das VfL-Freizeitteam „Beach Bitches“ tapfer gegen Serienteilnehmer „GRHÜAL“, musste aber mit 18:21 die Segel streichen. Im Finale schenkten sich dann beide Teams nichts, doch am Ende wirkte „JaNiTo“ nach einem langen Tag doch einen Tick frischer und holte sich zum ersten Mal den Titel. Pfullingens Bürgermeister Stefan Wörner nahm die Siegerehrung vor und freute sich vor allem, dass der Austausch mit Passy pünktlich zum Jubiläum wieder Fahrt aufgenommen hat.

Am Sonntag trafen dann 8 Herrenteams aufeinander und hier wurde schnell klar, dass der Sieg nur über die Titelverteidiger Teutemacher/Ciupke aus Tübingen gehen würde. Überraschend schaffte das Pfullinger Duo Haydt/Sauttern Sprung ins Finale, musste dort ab


59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page