top of page

NEUIGKEITEN

VfL NEWS

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

es ist wieder soweit! Das alljährliche Sportcamp des VfL Pfullingen steht vor der Tür und wir freuen uns, euch zu einer Woche voller Spaß, Spiel und Sport einzuladen.

Vom 29. Juli bis zum 2. August 2024 werden wir täglich von 9.00 bis 16.00 Uhr gemeinsam sportliche Abenteuer erleben.

Unser Sportcamp richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 14 Jahren, die Lust haben, neue Sportarten zu entdecken und sich aktiv zu bewegen. Bei uns steht Vielfalt an erster Stelle, daher durchlaufen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Sporteinheiten. Von Fußball über Basketball bis hin zu Leichtathletik - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!

Damit jedes Kind die Möglichkeit hat, möglichst viele Sportarten kennenzulernen, haben wir ein besonderes Konzept entwickelt: Nach einer gemeinsamen Mittagspause, bei der ein leckeres Mittagessen für alle Teilnehmer inklusive ist, wechseln wir die Sportart. So haben alle Gruppen täglich die Chance, zwei verschiedene Einheiten zu erleben und im Laufe der Woche mindestens 10 verschiedene Sportarten zu entdecken.

Damit die Erinnerungen an diese unvergessliche Woche lange erhalten bleiben, erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein exklusives VfL Pfullingen Sportcamp T-Shirt.

Anmeldeschluss: 26. Juni 2024

Wir freuen uns darauf, mit euch eine Woche voller Bewegung, Spaß und neuen Freundschaften zu erleben!

Sportliche Grüße,

Das Team des VfL Pfullingen



178 Ansichten0 Kommentare


Seit ziemlich genau 2 Jahren gibt es nun den Lauf-Club Pfullingen, initiiert durch die Coaches

Nici und Magdalena. Auf eine kleine Zeitungs-Annonce hin bin ich damals einfach mal vorbeigegangen und war überrascht, was das für eine nette und lockere Truppe ist, die sich einmal pro Woche immer Donnerstags zum Joggen trifft.


Nach einigen Wochen Vorbereitung stand für mich nun am 20.04. das erstes Highlight dieses Jahres an:

Der Halbmarathonin Ingolstadt. Ist ein tolles Event, leider nicht gerade in der Nähe, aber klasse organisiert mit fast 3000Teilnehmern. Die Strecke verläuft ca. zur Hälfte durch die Stadt (mit vielen jubelnden Zuschauern) und zur anderen Hälfte rundum sehr schön gelegene Baggerseen.

Nach der Vorbereitung Donnerstags, inkl. 1x pro Monat Intervall-Bahntraining im Station Pfullingen, und ein paar längerenWochenend-Einheiten fühlte ich mich gut vorbereitet für den Lauf.

Kurz vor Start bekam ich noch von Magdalena eine Lauf-Strategie mit auf den Weg: "Häng' Dich die erste Hälfte an den 1:45h-Zielzeitläufer ran, und danach versuch' wegzulaufen". Der Plan ging auf, genau so hats geklappt - und ich kam

am Ende doch deutlich vor dem Pacemaker, mit leichtem Ziehen in den Waden, aber glücklich ins Ziel.


Das Laufen und das Intervall-Training mit dem Lauf-Club bringt doch enorm viel.


Wer einfach Spaß am Laufen hat, locker oder amitioniert, und nicht gerne alleine laufen möchte, sollte einfach mal vorbei kommen.


Wir treffen uns immer Donnerstags 18:30 Uhr am peb2 Eningen, und jeden 1ten Donnerstag im Station Pfullingen.


Das ist ne wirklich sympathische Truppe und lustige Gemeinschaft... ich freu' mich auf jeden Donnerstag.


Danke an unsere Coaches Magdalena und Nici!

69 Ansichten0 Kommentare

Schon beim 1. Wettkampf diesen Jahres am 13. April in Mengen

ging es um die Titel bei den Baden-Württembergischen Meisterschaft im Swim and Run.

Die Vorbereitung mit den Läufen der Alb-Gold Winterlaufserie und zweimaligem Schwimmtraining pro Woche hat sich ausgezahlt.

 

Bei den Schülern A erkämpfte sich Arjen Platz 5 und mit nur 3 Sekunden Rückstand folgte Emil auf Platz 6..

Auch unsere weiteren Starter erzielten gute Ergebnisse:

Anni erreichte den 9.Platz, Lotta finishte auf Platz 11 und Moritz erkämpfte sich den 13. Platz, jeweils in ihren entsprechenden Altersklassen.

 

Bereits in zwei Wochen, am 27. April findet nochmals ein Swim and Run statt, diesmal in Backnang und nur ein paar Tage später, am 1. Mai ein Duathlon (Laufen-Radfahren-Laufen) in Echterdingen.

 

Mit der Erfahrung von heute in Mengen, sind alle schon gespannt auf die nächsten Herausforderungen.


65 Ansichten0 Kommentare
bottom of page