top of page

1. Berg-Beach-Cup im Schönbergbad: Volleyballer trotzen Wind und Wetter

(rp)- Mit einem blauen Auge sind Pfullingens Volleyballer am vergangenen Wochenende beim 1.Berg-Beachcup im Schönbergbad davongekommen. Beim Freizeitturnier am Samstag strahlte zunächst die Sonne, ehe kurz vor den Halbfinalspielen ein Regenschauer für Unterbrechung sorgte. Danach konnte das Turnier aber trocken zu Ende geführt werden. In zwei spannenden Halbfinals gelang es zunächst dem CVJM Pfullingen den Vorjahressieger JaNiLeo aus Eningen zu eliminieren (23:21), während der letztjährige Zweite GROHÜAL aus Nürtingen gegen die Volleybärenbande aus Pfullingen erneut ins Finale einzog (21:17). Hier setzte sich jedoch der CVJM klar in zwei Sätzen durch (15:11, 15:9).

Am Sonntag startete das Aktiventurnier der Herren noch bei leichtem Regenfall, ehe auch hier die Spiele dann trocken weiter gingen und sogar die Sonne hin und wieder hervorlugte. Die Mannschaften aus Tübingen, Eningen und Pfullingen boten rasante Ballwechsel, leider fehlte das Publikum, um die gezeigten Leistungen gebührend zu feiern. Wie erwartet waren die Titelverteidiger Peter Teutemacher und Jonas Ciupke aus Tübingen nicht zu schlagen und verwiesen das Duo Jakob Auer und Markus Schwille aus Eningen auf Rang zwei. Den dritten Platz sicherten sich Anselm Wurst und Michael Mattes aus Tübingen vor Michael Heidt und Levi Medick aus Pfullingen.

Alles in allem war man in der Volleyballabteilung zufrieden, dass man bei den Wetterkapriolen der letzten Wochen überhaupt spielen konnte, leider fast unter Ausschluss der Öffentlichkeit, sodass auch der Umsatz überschaubar blieb.



25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page