top of page

Dreikampf Schüler U8+U10 am 29.06.2024 in Tübingen-Unterjesingen, Sportgelände SV Unterjesingen

Am 29. Juni 2024 fand auf dem Sportgelände des SV Unterjesingen in Tübingen-Unterjesingen ein spannender Dreikampf-Wettbewerb für die Schüler der Altersklassen U8 und U10 statt.

Bei sonnigem Wetter traten zahlreiche junge Athleten an, um ihre Fähigkeiten in den Disziplinen Weitsprung, Ballwurf und 50-Meter-Sprint unter Beweis zu stellen. Der


Wettkampf bot eine großartige Gelegenheit, den Teamgeist und die sportliche Entwicklung der Kinder zu fördern.


Ergebnisse im Überblick:


Beim Dreikampf der Kinder M9 waren 23 Jungs am Start.


Platz

Name

Verein

Punkte

Weitsprung (m)

Ballwurf (m)

50 m (s)

2

Hummel Ole

VfL Pfullingen

890

3,62

28

8,76

10

Götzelmann Felix

VfL Pfullingen

747

2,94

21,5

8,81


Ole Hummel vom VfL Pfullingen zeigte eine herausragende Leistung und sicherte sich mit 890 Punkten den zweiten Platz. Besonders beeindruckend war seine Weite von 3,62 Metern im Weitsprung. Felix Götzelmann sicherte sich mit 747 Punkten den zehnten Platz und lag damit in der oberen Hälfte der 23 Teilnehmer.


Beim Dreikampf der Kinder M8 gingen 19 begeisterte Jungs an den Start.


Platz

Name

Verein

Punkte

Weitsprung (m)

Ballwurf (m)

50 m (s)

2

Andreescu Fabian

VfL Pfullingen

866

3,19

29

8,55


In der Altersklasse M8 erreichte Fabian Andreescu mit 866 Punkten den zweiten Platz. Besonders hervorzuheben ist seine Ballwurfleistung mit einer Weite von 29 Metern.


Beim Dreikampf der Mädchen der Altersklasse W9 nahmen 19 Teilnehmerinnen teil.


Platz

Name

Verein

Punkte

Weitsprung (m)

Ballwurf (m)

50 m (s)

5

Greiner Nele

VfL Pfullingen

827

2,89

18

9,27


Nele Greiner vom VfL Pfullingen zeigte ebenfalls starke Leistungen und belegte mit 827 Punkten den fünften Platz. Ihre Weite von 2,89 Metern im Weitsprung und die Ballwurfleistung von 18 Metern trugen maßgeblich zu ihrem guten Ergebnis bei.


Der Dreikampf war für alle Beteiligten ein großer Erfolg. Die jungen Athleten konnten ihre sportlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen und sich über ihre persönlichen Bestleistungen freuen. Der VfL Pfullingen konnte sich über zwei Podiumsplatzierungen freuen, was die gute Nachwuchsarbeit des Vereins unterstreicht.


Ein herzlicher Dank geht an alle Trainer, Eltern und Helfer, die diesen Wettkampf ermöglicht haben. Wir freuen uns bereits auf die kommenden Veranstaltungen und weitere spannende Wettkämpfe.



17 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page